Angebote zu "Böhmen" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Auf dem Jakobsweg durch Böhmen das Österreichis...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf dem Jakobsweg durch Böhmen das Österreichische Mühlviertel und Südostbayern nach Innsbruck ab 14.9 € als Taschenbuch: Der Weg ist das Ziel. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Sport- & Aktivreisen, Europa,

Anbieter: hugendubel
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Mühlviertel
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mühlviertel ist ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel rund um die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Ein gepflegtes Bauernland mit kleinen Feldern, Wiesen und Wäldern ist hier anzufinden, mit rauen Hochflächen, tiefen Tälern und steilen Hängen. Der Rother Wanderführer "Mühlviertel" bietet 50 genussvolle Wanderungen und Spaziergänge für dieses familienfreundliche Gebiet zwischen Donau und Böhmerwald.Die Region mit ihren stillen Wäldern, schäumenden Flüssen und bizarren Felsen bietet ideale Voraussetzungen für Erholung und Wandergenuss. Schlösser, Kirchen und kleine Orte in der typischen "Steinbloß"-Bauweise bieten kulturelle Höhepunkte, gemütliche Bauernwirtshäuser laden zur Einkehr mit regionalen Köstlichkeiten ein. Ein besonderes Highlight ist der dreitägige Donau-Moldau-Weg, der auf stillen, grenzüberschreitenden Pfaden nach Böhmen führt.Sämtliche Tourenvorschläge verfügen über ausführliche Wegbeschreibungen, detaillierte Kartenausschnitte sowie aussagekräftige Höhenprofile. Zudem stehen GPS-Tracks zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit Die farbige Schwierigkeitsbewertung und übersichtliche Toureninfos erleichtern die Auswahl der Touren.Autor Wolfgang Wittmann ist im Mühlviertel beheimatet und kennt die Gegend bestens. Er hat für seinen Rother Wanderführer eine ansprechende und überlegte Tourenauswahl getroffen. Für die vierte Auflage hat er die Wanderungen sorgfältig überarbeitet und aktualisiert.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Mühlviertel
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mühlviertel ist ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel rund um die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Ein gepflegtes Bauernland mit kleinen Feldern, Wiesen und Wäldern ist hier anzufinden, mit rauen Hochflächen, tiefen Tälern und steilen Hängen. Der Rother Wanderführer "Mühlviertel" bietet 50 genussvolle Wanderungen und Spaziergänge für dieses familienfreundliche Gebiet zwischen Donau und Böhmerwald.Die Region mit ihren stillen Wäldern, schäumenden Flüssen und bizarren Felsen bietet ideale Voraussetzungen für Erholung und Wandergenuss. Schlösser, Kirchen und kleine Orte in der typischen "Steinbloß"-Bauweise bieten kulturelle Höhepunkte, gemütliche Bauernwirtshäuser laden zur Einkehr mit regionalen Köstlichkeiten ein. Ein besonderes Highlight ist der dreitägige Donau-Moldau-Weg, der auf stillen, grenzüberschreitenden Pfaden nach Böhmen führt.Sämtliche Tourenvorschläge verfügen über ausführliche Wegbeschreibungen, detaillierte Kartenausschnitte sowie aussagekräftige Höhenprofile. Zudem stehen GPS-Tracks zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit Die farbige Schwierigkeitsbewertung und übersichtliche Toureninfos erleichtern die Auswahl der Touren.Autor Wolfgang Wittmann ist im Mühlviertel beheimatet und kennt die Gegend bestens. Er hat für seinen Rother Wanderführer eine ansprechende und überlegte Tourenauswahl getroffen. Für die vierte Auflage hat er die Wanderungen sorgfältig überarbeitet und aktualisiert.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Das grüne Dach
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hinter dem Begriff "Das Grüne Dach Europas" verbirgt sich das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas, das sich von Oberfranken über die Oberpfalz, Niederbayern und Böhmen bis nach Österreich erstreckt. Dieses grenzüberschreitende Gebiet entpuppt sich bei näherer Betachtung als wahre Schatzkammer der Natur mit zerklüfteten Gipfeln, nordisch anmutenden Hochflächen, Urwaldrelikten, dunklen Mooren, Weihern sowie einer Vielzahl von bedrohten Pflanzen- und Tierarten. Auerhahn, Luchs, Schwarzstorch, Wildkatze, Fisch- und Seeadler sowie viele andere Tiere und auch seltene Pflanzen finden hier einen intakten Lebensraum. Natur- und Landschaftsfotograf Berndt Fischer war jahrelang unter dem "Grünen Dach" unterwegs und hat dabei faszinierende Fotos geschossen, die dieses grüne Band, das der Goldsteig von Nord nach Süd durchquert von einer ganz neuen Seite zeigen. Er entführt in dem neuen Bildband aus dem Buch & Kunstverlag Oberpfalz in ein einzigartiges Naturparadies im Herzen Europas. Auf 144 Seiten stellt er mit rund 200 Bildern eine wilde Natur vor, wie man sie so auf dem alten Kontinent nur noch selten findet. Dabei wirft er auch die Frage auf, wie wild die Natur im Frankenwald, im Fichtelgebirge, im Steinwald, im Oberpfälzer Wald, im Bayerischen Wald, im Böhmerwald und im Österreichischen Mühlviertel noch sein darf. Ein faszinierendes Buch zum Schauen, Nachdenken und Staunen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Das grüne Dach
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Hinter dem Begriff "Das Grüne Dach Europas" verbirgt sich das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas, das sich von Oberfranken über die Oberpfalz, Niederbayern und Böhmen bis nach Österreich erstreckt. Dieses grenzüberschreitende Gebiet entpuppt sich bei näherer Betachtung als wahre Schatzkammer der Natur mit zerklüfteten Gipfeln, nordisch anmutenden Hochflächen, Urwaldrelikten, dunklen Mooren, Weihern sowie einer Vielzahl von bedrohten Pflanzen- und Tierarten. Auerhahn, Luchs, Schwarzstorch, Wildkatze, Fisch- und Seeadler sowie viele andere Tiere und auch seltene Pflanzen finden hier einen intakten Lebensraum. Natur- und Landschaftsfotograf Berndt Fischer war jahrelang unter dem "Grünen Dach" unterwegs und hat dabei faszinierende Fotos geschossen, die dieses grüne Band, das der Goldsteig von Nord nach Süd durchquert von einer ganz neuen Seite zeigen. Er entführt in dem neuen Bildband aus dem Buch & Kunstverlag Oberpfalz in ein einzigartiges Naturparadies im Herzen Europas. Auf 144 Seiten stellt er mit rund 200 Bildern eine wilde Natur vor, wie man sie so auf dem alten Kontinent nur noch selten findet. Dabei wirft er auch die Frage auf, wie wild die Natur im Frankenwald, im Fichtelgebirge, im Steinwald, im Oberpfälzer Wald, im Bayerischen Wald, im Böhmerwald und im Österreichischen Mühlviertel noch sein darf. Ein faszinierendes Buch zum Schauen, Nachdenken und Staunen.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Auf dem Jakobsweg durch Böhmen, das Österreichi...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl dieses Buch mit der Vorstellung des Mühlviertler Jakobsweges seinen Anfang nimmt, liegt der Beginn des Weges und somit auch des Buches nicht in Österreich, sondern in Tschechien, genau genommen im UNESCO-Weltkulturerbe Cesky Krumlov (ehemals mühlviertlerisch und Krumau geheißen). Von dieser ehrwürdigen Stadt zieht der Mühlviertler Jakobsweg erst ca. 40 km über leicht gewelltes Hügelland und durch ausgedehnte Waldlandschaften es sind dies die herrlichsten und auch ursprünglichsten (Ur-) Wälder Mitteleuropas - bis er bei St. Oswald österreichisches Staatsgebiet, eben das (heutige) Mühlviertel, erreicht. Auch dieses präsentiert sich hügelig, wellig. Doch sind die Wälder nicht mehr so wild, so waldig, auch nicht so riesig - hier schafft seit jeher und ohne Unterlass Bauers Hand. Das Mühlviertel ist eine schöne Kombination aus gepflegter Natur und ebenso gepflegter Kultur Getreide trifft Nadelbaum. Das Hügelige hält sich bis Passau nun ist man schon am Süd-Ost-Bayrischen Jakobsweg unterwegs. Nach der Drei-Flüsse-Stadt wird es flach, flach wie der berühmte Kuchenteller, und entwickelt, hoch entwickelt. Wälder sind rar, Felder durchwandert man oft, auch Wiesen, auch Dörfer und Blumengärten mit fröhlichen Leut . Nach ca. 300 km Bayern stürmt der Weg wieder nach Österreich und in die Alpen hinein Erl, Kufstein, Breitenbach am Inn. Hier endet auch der Südostbayrische Jakobsweg - aber nicht das Buch, denn in Breitenbach mündet dieser Jakobsweg in den österreichischen Haupt-Jakobsweg, der weiter nach Westen durch das Inntal zieht, danach den Arlberg überquert und durch das herrliche Appenzeller Land ins feudale Einsiedeln führt. Erst hier am Beginn des Schweizer Jakobsweges - der Via Jacobi - endet das Buch nach insgesamt knapp 900 km exakter Wegbeschreibung.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Auf dem Jakobsweg durch Böhmen, das Österreichi...
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Obwohl dieses Buch mit der Vorstellung des Mühlviertler Jakobsweges seinen Anfang nimmt, liegt der Beginn des Weges und somit auch des Buches nicht in Österreich, sondern in Tschechien, genau genommen im UNESCO-Weltkulturerbe Cesky Krumlov (ehemals mühlviertlerisch und Krumau geheißen). Von dieser ehrwürdigen Stadt zieht der Mühlviertler Jakobsweg erst ca. 40 km über leicht gewelltes Hügelland und durch ausgedehnte Waldlandschaften es sind dies die herrlichsten und auch ursprünglichsten (Ur-) Wälder Mitteleuropas - bis er bei St. Oswald österreichisches Staatsgebiet, eben das (heutige) Mühlviertel, erreicht. Auch dieses präsentiert sich hügelig, wellig. Doch sind die Wälder nicht mehr so wild, so waldig, auch nicht so riesig - hier schafft seit jeher und ohne Unterlass Bauers Hand. Das Mühlviertel ist eine schöne Kombination aus gepflegter Natur und ebenso gepflegter Kultur Getreide trifft Nadelbaum. Das Hügelige hält sich bis Passau nun ist man schon am Süd-Ost-Bayrischen Jakobsweg unterwegs. Nach der Drei-Flüsse-Stadt wird es flach, flach wie der berühmte Kuchenteller, und entwickelt, hoch entwickelt. Wälder sind rar, Felder durchwandert man oft, auch Wiesen, auch Dörfer und Blumengärten mit fröhlichen Leut . Nach ca. 300 km Bayern stürmt der Weg wieder nach Österreich und in die Alpen hinein Erl, Kufstein, Breitenbach am Inn. Hier endet auch der Südostbayrische Jakobsweg - aber nicht das Buch, denn in Breitenbach mündet dieser Jakobsweg in den österreichischen Haupt-Jakobsweg, der weiter nach Westen durch das Inntal zieht, danach den Arlberg überquert und durch das herrliche Appenzeller Land ins feudale Einsiedeln führt. Erst hier am Beginn des Schweizer Jakobsweges - der Via Jacobi - endet das Buch nach insgesamt knapp 900 km exakter Wegbeschreibung.

Anbieter: buecher
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Rother Wanderführer Mühlviertel
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Mühlviertel ist ein beliebtes Ausflugs- und Erholungsziel rund um die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Ein gepflegtes Bauernland mit kleinen Feldern, Wiesen und Wäldern ist hier anzufinden, mit rauen Hochflächen, tiefen Tälern und steilen Hängen. Der Rother Wanderführer "Mühlviertel" bietet 50 genussvolle Wanderungen und Spaziergänge für dieses familienfreundliche Gebiet zwischen Donau und Böhmerwald.Die Region mit ihren stillen Wäldern, schäumenden Flüssen und bizarren Felsen bietet ideale Voraussetzungen für Erholung und Wandergenuss. Schlösser, Kirchen und kleine Orte in der typischen "Steinbloß"-Bauweise bieten kulturelle Höhepunkte, gemütliche Bauernwirtshäuser laden zur Einkehr mit regionalen Köstlichkeiten ein. Ein besonderes Highlight ist der dreitägige Donau-Moldau-Weg, der auf stillen, grenzüberschreitenden Pfaden nach Böhmen führt.Sämtliche Tourenvorschläge verfügen über ausführliche Wegbeschreibungen, detaillierte Kartenausschnitte sowie aussagekräftige Höhenprofile. Zudem stehen GPS-Tracks zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit Die farbige Schwierigkeitsbewertung und übersichtliche Toureninfos erleichtern die Auswahl der Touren.Autor Wolfgang Wittmann ist im Mühlviertel beheimatet und kennt die Gegend bestens. Er hat für seinen Rother Wanderführer eine ansprechende und überlegte Tourenauswahl getroffen. Für die vierte Auflage hat er die Wanderungen sorgfältig überarbeitet und aktualisiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot
Das Grüne Dach Europas
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Hinter dem Begriff "Das Grüne Dach Europas" verbirgt sich das größte zusammenhängende Waldgebiet Mitteleuropas, das sich von Oberfranken über die Oberpfalz, Niederbayern und Böhmen bis nach Österreich erstreckt. Dieses grenzüberschreitende Gebiet entpuppt sich bei näherer Betachtung als wahre Schatzkammer der Natur mit zerklüfteten Gipfeln, nordisch anmutenden Hochflächen, Urwaldrelikten, dunklen Mooren, Weihern sowie einer Vielzahl von bedrohten Pflanzen- und Tierarten. Auerhahn, Luchs, Schwarzstorch, Wildkatze, Fisch- und Seeadler sowie viele andere Tiere und auch seltene Pflanzen finden hier einen intakten Lebensraum. Natur- und Landschaftsfotograf Berndt Fischer war jahrelang unter dem "Grünen Dach" unterwegs und hat dabei faszinierende Fotos geschossen, die dieses grüne Band, das der Goldsteig von Nord nach Süd durchquert von einer ganz neuen Seite zeigen. Er entführt in dem neuen Bildband aus dem Buch & Kunstverlag Oberpfalz in ein einzigartiges Naturparadies im Herzen Europas. Auf 144 Seiten stellt er mit rund 200 Bildern eine wilde Natur vor, wie man sie so auf dem alten Kontinent nur noch selten findet. Dabei wirft er auch die Frage auf, wie wild die Natur im Frankenwald, im Fichtelgebirge, im Steinwald, im Oberpfälzer Wald, im Bayerischen Wald, im Böhmerwald und im Österreichischen Mühlviertel noch sein darf. Ein faszinierendes Buch zum Schauen, Nachdenken und Staunen.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.09.2020
Zum Angebot